You Are Viewing

A Blog Post

German Jazz Award in Gold

Nils Wülker erhält für sein Album „UP“ den German Jazz Award in Gold. „UP“ konnte sich nicht nur auf #2 in den deutschen Jazz Charts, sondern auch auf #55 in den (Pop) Album-Charts platzieren und bekam hervorragende Kritiken:

„Sein Instrument klingt fabelhaft, er schreibt wunderschöne Stücke“ (Spiegel Online 03/2015)

„Hier wird noch mit Butter und Sahne gekocht – für sündhaft schöne Melodien und zart schmelzende Arrangements. Die Aromen von Jazz, Pop, Funk und Soul verbinden sich, auf kleiner Flamme gekocht, zu einem exquisiten Menü“ (Stern 02/2015)

„Mit dem bestechend gelungenen neuen Album „Up“…“ (welt.de 02/2015)

„Der 38-Jährige gilt seit seinem im Februar erschienenen Album „Up“ als Jazz-Musiker der Stunde“ (welt.de)

„…wunderbar jazz-infizierte Pop-Musik… Dass einer wie er sich nicht nur immer wieder neu erfindet, sondern damit auch noch erfolgreich ist, macht Hoffnung. Und sorgt jetzt schon für eines der schönsten Alben des Jahres“
(Crescendo, 01/2015)

(Foto: Katja Ruge)